Zukunftsweisende elektrochemische Energiespeicherung

Startseite

Festkörperchemie

Equipment

Die Forschungsgruppe Festkörperchemie/Nanomaterialien (Gruppe Fichtner) hat u.a. folgende Einrichtungen und Geräte am HIU für ihre Forschungsarbeiten zur Verfügung:

 

Labore:

  • Chemielabor mit 8 Abzüge mit Schlenklinien (Argon 99.9999%)
  • 6 Glove-Boxen mit Gasrezirkulationen von MBRAUN und INNOVATIVE
  • Hochtemperaturöfen
  • Temperaturkontrollierte Trockenschränke
  • Ultraschallbäder                                                                                      

         

Apparaturen:

  • Röhrenofen mit Rotierung (>1200°C)
  • 2 Hochenergie-Planetenkugelmühle

 

Messungen/Analysierung:

  • Batterietester mit 16, 32 oder 4x64 Kanälen (ARBIN BT-2000 INSTRUMENTS und BOLOGIC VMP-3) unter Temperaturkontrolle
  • Elektrochem. Impedanzspektrometer (EIS): 1x ZAHNER IM-6 Workstation,
  • Röntgenstrahldiffraktometer (XRDs) Stoe Stadip II (Mo und Cu)
  • Fourier-Transform-Infrarotspektromter (FTIR) von PERKIN ELMER Spectum TWO
  • Konfokales Raman Mikroskop: RENISHAW InVIA microscope, TERS Kombination mit Brukcer INNOVA
  • Rasterkraftmikroskop (AFM): BRUKER INNOVA-SYS in Glove Box
  • Mettler Toledo Seven: Konduktometer / pH-meter/ Fluorid Messungen
  • Thermokontrolle 3x Binder KB-115, Bereiche mit Slots für 64 Batterien pro Bereich.

 

 

In den Laboren am Karlsruher Institut für Technologie steht folgende Ausstattung zur Verfügung:

  • Autoklav BERGHOF BR-100
  • 4 automatisierte Sievertanlagen für unterschiedliche Probenarten (Eigenbau), p< 200 bar, T< 400°C
  • Hochenergie-Kugelmühlen (upscaling Produktion von Nanomaterialien in Kilogramm-maßstab unter inerter Atmosphäre)
  • Hochdruck DSC (Differential Scanning Calorimetry) unter Argonatmosphäre, p <150 bar oder <400 bar, T <400°C
  • Physi-/Chemisorptionsapparatur (Micromeritics' ASAP 2020 Accelerated Surface Area and Porosimetry analyzer)
  • Elektrochemisch Messungen von Feststoffen bei erhöhten Temperaturen (Eigenbau)
  • XRD von PHILIPS PANALYTICAL (Cu/K und Mo/K) sowie BRUKER D8 Advance mit LynxEye Detektor (Cu/Mo K Quelle) für 9 Probenstücke
  • Massenspektrometer (TGA-DSC-MS) von SETARAM Sensys Evo in Glove Box
  • UV-vis-NIR spectrometer: VARIAN Cary 500 Scan
  • Thermische Analysen: SETARAM Evosys TGA-DSC-MS, High pressure DSC NETZSCH Phoenix jeweils in einer Glove Box
  • Karl Fischer Titration von METTLER-TOLEDO